Die Kunstbegegnungsstätte

 

 

 

Erst im September 2011 beschlossen wir mit Herrmann Kugelmann, Betriebsführer der Firma Vacuform AG, mit der Künstlergruppe Trioptikon eine Ausstellung in den Räumlichkeiten durchzuführen, um einen kulturellen Rahmen für eine Gewerbeschau zu schaffen. Danach bot er uns an zu bleiben, um ein nützliches Konzept für die Öffentlichkeit zu entwickeln. Die Halle wurde auf Vordermann gebracht, ein regelmäßiges Treffen am Dienstag organisiert, um uns mit anderen Künstlern zu treffen und um weitere Ausstellungen zu bestücken. Die Geburtsstunde der Kunsthalle Brombach.

Wir sind eine moderne Künstlergruppe mit Tradition. Aber gerade diese Tradition bedeutet für uns, immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Allein sein war gestern! Wir helfen uns gegenseitig, um voneinander zu lernen.

 

Vielen herzlichen Dank an alle, die uns so tatkräftig zur Seite standen. Ohne Euch hätten wir das niemals geschafft.

 

 

 

Das sich stetig entwickelnde Projekt „Kunsthalle Brombach“ ist insoweit mit dem davorstehenden Mammutbaum vergleichbar, er muss in erster Linie einmal wachsen, um Früchte zu tragen.

 

Unsere Qualitätsansprüche sind die oberste Maxime. Nur so können wir uns mit jedem Objekt, das wir Ihnen anbieten und zeigen, identifizieren. Deshalb haben wir für Sie diese Homepage eingerichtet, damit wir Sie noch besser über unsere Events, Ausstellungen und Kunstobjekte informieren können.

https://de-livepages.strato.com/wizard/w4/preview.do?pageID=10982961